Restless Racing

Knights of the Island Charity Rallye


2 Kommentare

H E I M A T !!

So, Dirk haben wir heute Morgen in Paris „ausgesetzt“.
Wir 2 sind noch ca 2 Stunden fern der Heimat und überlegen gerade, ob wir nicht erstmal irgendwo ein „Ankunftskölsch“ trinken sollen.

Wer also Lust hat, kann gerne gegen 17.30 Uhr in den Bock nach GL kommen…..würde uns freuen.


Hinterlasse einen Kommentar

Lissabon

Tag 1 nach der Rally.

Lisboa hat uns mit ihrer Schönheit gefangen genommen.

Nach einer spannenden Siegerehrungs Party erkundeten wir am nächsten Morgen Lissabon´s Innenstadt zunächst zu Fuß. Entlang der winzigen Gassen mit Ihren alten Häusern. An der Ribeira das Naus konnten wir bei Vino Verde einen traumhaften Sonnenuntergang mit Blick auf die Brücke erleben.

Mit Mafalda, unserem Lokal Guide, ging es Montags dann zum „Power Sightseeing“ Sie fuhr uns quer durch die Stadt und zeigte uns die schönsten Plätze, Gebäude und Aussichtspunkte.  (Danke an Regina für den Kontakt.) Interessant war das alternative Viertel LX Factory. In alten heruntergekommen Fabrik Gebäuden befinden sich ausgefallene Cafe´s, Shops, Restaurants, und Bars. In einem alten Druckhaus das zu einer Bücherei und Buchhandlung umfunktioniert wurde, sitzt man noch in der großen Druckmaschine und kann seinen Cafe beim Lesen geniessen.

Cafe a Brasileira. Das wohl bekannteste Cafe Lissabons und vielleicht auch das Schönste. Mit seinen Spiegelwänden und der alten Holzvertäfelung repräsentiert das Brasileira die Tradition der grossen Kaffeehäuser aus früheren Zeiten, als man sich traf, um in Ruhe Zeitung zu lesen oder Freunde zu einem Kaffee und einer Pasteis de Nata zu treffen. Da es allerdings schon Nacht war, genossen wir dort eine Runde Ginja, Portugiesischen Likör.

Heute Morgen sind wir dann Richtung Nordspanien aufgebrochen, haben aber unser ursprüngliches Ziel Santander übersprungen und sind weiter bis San Sebastian gefahren. Morgen planen wir bis Le Mans zu kommen.