Restless Racing

Knights of the Island Charity Rallye

6th Stage: Lake District to Camusdarach Beach

Hinterlasse einen Kommentar

Gegen 8:30 brachen wir aus unserem Rentnerhotel Gipsland Spa auf Richtung Scotland und den fabulösen Camusdarach Beach. Gestartet sind wir bei diesigem Wetter und fuhren in den Sonnenschein und die Pracht der Scottish Highlands.

2016-05-26-19-45-45

Zuvor sei noch gesagt, daß unsere Übernachtungsmöglichkeit im Gilsland Spa für alle eine Überraschung bereit hielt. Für 90 Pounds haben die Engländer wohl kein warmes Wasser inklusive. Immerhin waren wir danach aber alle wach und der Kreislauf auf Touren.
Das Frühstück im Rentnerclub war hingegen üppig und gut.

Nach unserem Start fanden wir einen renommierten Golfclub für unsere noch offene Photo-Roadmission.

Mission 5 Caddyshack
A photo of a team member playing a golf shot next beaver in a noble country club

Anschließend ging es zum Einkaufen für das am Ende des Tages stehende 2. Treffen aller Teams am Camusdarach Beach. Diesmal wollten wir auch gerne im hellen dort ankommen und unser leckeres Grillfleisch auf einen noch heißen Grill legen.

Vorher führte unser Weg uns an Glasgow vorbei Richtung Arisaig und Mallaig. Eingeplant hatten wir auch ein kleines Inselhopping über die Islands „Bute“, „Isle of Arran“, „Islay“ und „Jura“.

2016-05-27-14-54-56

Der Task des Tages brachte uns heute an eine der bisher schönsten Locations überhaupt. Im Valley des Glen Coe nahe Gualachulain sollten wir das Glen Coe Cover Picture des Knights of the Island Roadbooks nachstellen. Natürlich mit unseren eigenen Wagen. Damit ihr sehen könnt wie grandios diese Location ausschaut, haben wir euch einige Fotos von dort mitgebracht.

Kaum zu glauben, aber wir haben es tatsächlich vor Einbruch der Dunkelheit geschafft die zweite Partylocation der Knights of the Island Teams zu erreichen.
Wir konnten uns sogar schon ein Würstchen vom Grill klauen, nur das eigene Grillen musste noch ein wenig warten.

Es begann das Highlight des Tages, die ersten „S.A.C. Highland Games“. Alle Teams traten in drei verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Und hier kamen die drei getauschten Gegenstände wieder ins Spiel. Ein Tennisball, ein Regenschirm und ein Hinkelstein.

1. Curling

Je zwei Teammember mussten den Tennisball so nah wie Möglich an das Zentrum einer in den Sand gezeichneten Zielscheibe werfen. Zoltan und Dirk brachten uns hier in die nächste Runde.

2. Tauziehen

Vier gegen Vier gemischt aus 2 Teammembern aus jedem Team, traten gegeneinander im Tauziehen im wunderbaren Sand des Casmusdarach Beach an. Auch diese Runde konnten wir gewinnen. Marcus ist einfach umgefallen.

3. Regenschirm Tanz

Je 2 Member nahmen Teil. Kopf runter! auf den Regenschirm, 10mal um die eigene Achse drehen und geradeaus loslaufen und am Ende des Feldes einen Reifen schnappen und rüber rollen.
Gut, das Geradeauslaufen müssen Marc und Zoltan wohl noch üben.

Im Finale traten wir schließlich auch an. Wir würden euch gerne den Highlander Games Titel mit nach Hause bringen, aber leider leider wurden wir „nur“ Zweiter. Wir haben diesen Rückschlag und die Schmerzen anschließend mit Jägermeister und Bier gelindert. 😉

Lustig ist auch, wenn man Englische Vokabeln fehlinterpretiert.
Wir sollten bei unseren Tauschgeschäften einen „Bowler“ ergattern. Wir haben dies als „Hinkelstein“ (Boulder) verstanden, gemeint war aber wohl eine „Melone“ wie sie Charly Chaplin gerne trug.
Die Tatsache, dass wir die Hinkelsteine nun 2000 km durch England, Wales und Schottland gefahren haben und gestern noch von der Party Location zum Strand trugen, ist schon amüsant 😀

Wir wurden ehrlich gesagt mißtrauisch, als ein anderer Teilnehmer zu uns sagte „Warum schleppt ihr denn die Steine mit ….“ – nun gut wir konnten sie zumindest als Zeltbeschwerer nutzen 😉 andere Teilnehmer hatten da nämlich nicht so viel Glück, wie z.b. Michael von „Ritter der Kokosnuss“. Während er dem Grill und dem Jägermeister fröhnte, machte sein Zelt eigenständig die Runde über das 500qm große Gelände. Aufgrund der schlechten Internet Verbindung,konnten wir leider keine  Fotos hochladen. Das holen wir natürlich nach.

Wir melden uns heute Abend aus Ullapool wieder, bleibt uns gewogen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s