Restless Racing

Knights of the Island Charity Rallye

7th Stage: Camusdarach Beach to Ullapool

Hinterlasse einen Kommentar

Nach einer fabulösen Highland Party am Camusdarach Beach brachen wir heute in die Tiefen der Scottish Highlands auf. Ziel war die kleine Hafenstadt Ullapool. 

Der Schlafmangel machte sich am Morgen bemerkbar. Wir sind relativ langsam in die Gänge gekommen. Dank einem schönen Frühstück mit frischem Kaffee und unseren Camping Nachbarn von „Ritter der Kokosnuss“ und „Showball“ hatten wir schon viel zu lachen.

_47A7410

Anschließend wollten wir noch ein Teamfoto mit unseren Fahrzeugen und einem geliehenen „Knights of the Island“ Banner machen. An dem Foto könnt ihr sehen wie schön unsere Party Location war.

Bei dieser Action haben wir viel Zeit vertrödelt und sind so erst gegen 12 Uhr tatsächlich aufgebrochen. Dem entsprechend wenig, haben wir andere Teams unterwegs getroffen.

Unser Weg führte uns an diesem Tag über Fort Williams, den Ben Nevis (Höchster Berg in Schottland), Plockton und Tornapress. Letztlich am schönen Applecross vorbei bis nach Ullapool. Diese Strecke zog sich sehr, denn sie wurde von Bergpässen und wunderschönen Straßen, die sich am Meer entlang schlängeln, beherrscht.

_DSC7203Der absolute Höhepunkt war an diesem Tag der Bealach Na Ba Pass über den Ben Nevis. Extrem scharfe Kurven, geniale Aussichten und tolle Steinformationen. Zugleich war es aber auch unser Tiefpunkt der Reise. Denn irgendwie haben wir es geschafft die dicken Pellen des Pajero zu schrotten ;-).

So geschah es uns, dass wir in einer der schärfsten Haarnadelkurven des Passes mit einem platten Reifen dastanden. Zum Glück gab es ein wenig Schotter-Auslaufzone, wo wir den Reifen mit einer aus Stein gebauten Rampe und Wagenheber wechseln konnten.

Des einen Leid ist des anderen Freud. Denn es hätte keinen besseren Spot für eine Panne geben können. Unser Zwangsstopp fand sozusagen am schönsten Fleck Gottes Erde statt. Fotografen freuen sich darüber sehr, man munkelte sogar das Marcus den Reifen sabotiert hatte, um hier liegen zu bleiben.

WhatsApp-Image-20160528

Ein weiteres Highlight des Tages war das „Eileen Conan Castle“. Drehort für Szenen des Spielfilms „Highlander“ und beliebte Touristenattraktion für alle Reisende. An dieser Stelle erfüllten wir auch den Task des Tages

„There can be only one“

Finde das Eileen Castle und stelle einen Kampfszene nach, wie es der McLeod Clan tun würde.

Kleine Insiderinformation für euch treuen Blogleser:

Marc sein Kilt war kein Kilt, sondern ein schönes schottisches Handtuch. Und Marcus sein Helm, war eine (Gott sei dank ungebrauchte“ Camping-Grillpfanne. Die Bastelkünste von Zoltan & Andrea machen es möglich. Fotograf in Teilzeitstellung Dirk hat die schönen Bilder dazu gemacht.

Am Ende eines langen Tages erreichten wir schließlich Ullapool gegen 22:00 Uhr.

Hier wurden wir herzlich von Alice Keppel empfangen, die unserem Team nicht nur ihr Gästezimmer zur Verfügung gestellt hat, sondern auch noch 2 Bed&Breakfast Zimmer vorab organisiert hat.

Lieben Dank dafür und für deine tolle Gastfreundschaft! Du hast Dir einen schönes Fleckchen Erde zur Heimat gemacht, wir haben uns bei Dir sehr wohl gefühlt.

Morgen erreichen wir den nördlichsten Punkt in Schottland und berichten euch natürlich wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s